über mich

Am 10.11.2002 fing alles an. Mein lieber Schwiegervater hatte für seine Geburtstagsfeier einen Zauberkünstler engagiert, dem ich den ganzen Tag nicht von der Seite wich. Ich wollte mich verzaubern lassen, gewiss. – Aber ich wollte auch die Rätsel seiner Kunst entschlüsseln. So genau ich ihn beobachtete, keines seiner Geheimnisse konnte ich lüften.

An diesem Tag hat mich der magische Virus infiziert und seitdem lässt mich meine Liebe zur Zauberei nicht mehr los.

In der ZauberAkademie Deutschlands, in einer der ältesten und renommierten Zauberschule durfte ich von den „Besten“ lernen. Dazu kamen unzählig viele Seminare und Coachings mit großen internationalen Zauberkünstlern.

In zauberhaften Stunden mit meinen „Lieblingskindern“ 😉 aus unserem Freundskreis habe ich meine Freude an der Zauberei mit Kindern entdeckt und beschlossen dies weiter auszubauen. Inzwischen zaubere ich auch mit großer Freunde mit „fremden“ Kindern, die im Laufe der Vorstellung meist zu kleinen Freunden werden…